Hightech-Kästen

Die Bestäubungsleistung hängt nicht nur von hochwertigen und vitalen Hummelvölkern ab, sondern auch von einem gut ausgestatteten Hummelkasten. Der Hummelkasten wurde so entworfen, dass sich das Mikroklima im Kasten leicht erhalten lässt. Dadurch brauchen die Hummeln 20% weniger Energie zum Kühlen und Heizen des Kastens. Diese Energie können sie dann zur Bestäubung nutzen. Auch unter schwierigen Bedingungen fliegen die Hummeln zum Bestäuben aus. Das zweite Loch dient zur so genannten Beehome-Funktion: Die Hummeln können einfliegen, jedoch nicht mehr ausfliegen, beispielsweise wenn Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner